Workshop C. Prävention von Verhaltensauffälligkeiten im Ganztag

 
Mit Ludwig Färber, Förderschullehrer, Lernen und sozial-emotionale Entwicklung (L und V)

Das Verstehen von Kindern mit besonderem Verhaltenund der Umgang mit ihnen im Ganztag

In dem Workshop widmen wir uns Schülern/innen, die wiederkehrend im Unterricht unsere besondere Aufmerksamkeit einfordern. Die Teilnehmer/innen setzen sich zunächst mit den negativ scheinenden Verhaltensweisen dieser Kinder und Jugendlichen auseinander und erweitern dann ihren Blickwinkel, indem diese unter bindungstheoretischer Sichtweise betrachtet werden. Dadurch wird das Verhalten der Kinder erklärbar. Die Teilnehmer/innen werden sensibilisiert für das komplexe Wechselspiel vielfältiger Einflussfaktoren und analysieren typische Problemsituationen. 

Neben theoretischen Inputs geht es vor allem darum, sich aktiv mit diesen schwierigen Situationen auseinandersetzen und günstige Handlungsmöglichkeiten zu erschließen, damit es allen Beteiligten besser geht. Gemeinsam überlegen wir, wie Schüler/innen aus ihren negativen Rollen befreit werden können, damit sie in ihrer Persönlichkeit gestärkt werden und welche präventiven Maßnahmen besonders hilfreich sind.

 

Bitte sehen Sie sich auch das angehängte Tagungsprogramm (PDF) an.

HIER geht es zurück zur Tagungsseite.

Datum
09.12.14 09:30 - 16:00
Ort
Regierung von Oberfranken
Ludwigstraße 20, 95444 Bayreuth
Telefon 089 / 21 70 28 48
Partnerveranstaltung
Nein