Bayerischer Jugendring

Der Bayerische Jugendring ist unser Kooperationspartner für das Themenfeld "Jugendarbeit und Schule".

Der Flyer "Schulbezogene Jugendarbeit" bietet Grundlageninformationen und Praxisbeispiele, einschließlich Tipps zur Weiterbildung und Informationen über Fördermöglichkeiten für Projekte.

 

Weitere Informationen über den Flyer "Schulbezogene Jugendarbeit" finden Sie hier

 

In Bayern wurden Rahmenbedingungen geschaffen, die Schulen und außerschulischen Partnern aus der Jugendarbeit die Zusammenarbeit erleichtern. So gibt es eine Mustervereinbarung zwischen Schulen und Trägern der Jugendarbeit und Förderprogramme.

Hier gibt es die Mustervereinbarung zum Herunterladen, sowie weitere Informationen

Links zu zahlreichen Praxisbeispielen finden Sie hier

Informationen über die aktuellen Materialien zur Fachberatung schulbezogener Jugendarbeit finden Sie hier

Projekt "JAMS² – Jugendarbeit macht Schülerinnen und Schüler stark" des Kreisjugendring Aschaffenburg

Der Kreisjugendring Aschaffenburg hat Anfang Oktober 2010 ein Kooperationsprojekt gestartet, das vom Landkreis Aschaffenburg, dem Bayerischen und dem Bezirksjugendring Unterfranken gefördert wird. Unter dem Titel JAMS² ("Jugendarbeit macht Schülerinnen und Schüler stark") sind in den Realschulen von Bessenbach und Hösbach, sowie dem Hanns Seidel Gymnasium vier neue Jugendgruppen entstanden. Unter Beteiligung der Kreisjugendfeuerwehr Aschaffenburg und der Bayerischen Sportjugend (BSJ) können sich Schülerinnen und Schüler nachmittags mit Fußball, Schach und Brandschutzerziehung beschäftigen. Auch die Evangelische Jugend und die Naturschutzjugend im LBV (NAJU) arbeiten in der neu gegründeten Steuerungsgruppe mit und befördern somit das Thema in Richtung Öffentlichkeit.

 

Frau Judith Rösch die Ansprechpartnerin für Ganztagsschulen und außerschulische Partner aus der Jugendarbeit:

Bayerischer Jugendring
Judith Rösch
Herzog-Heinrich-Str. 7
80336 München

Tel.: 089/51458-65
Fax.: 089/51458-88

roesch.judith@bjr.de